Surfcasting.de

Vercelli

Die Firma Vercelli mischt seit einiger Zeit insbesondere den mediterranen Markt auf, aber mittlerweile ist der Name auch hierzulande bekannt, hat die Firma doch ein umfangreiches Sortiment an Ausrüstung ideal für den deutschen Brandungsangler parat, und insbesondere die Ruten sind wirklich Sonderklasse- wobei es auch hier Modelle von knapp 50 bis weit jenseits 500 Euro gibt, die Palette ist also breit.

Interessant ist, dass es bei Vercelli eine ganze Bandbreite an Längen und Aktionen gibt - mit weichen Spitzen, harten Spitzen, Glasspitzen, Teleskopvarianten... hier kann man immer etwas Passendes finden!

Wir haben eigentlich stets ein paar Modelle jeder Preisklasse vorrätig und können weiterführend beraten und auch gerne bestellen, daher soll hier fortan eher eine repräsentative Auswahl vorgestellt werden.

Die Spyra-Serien

Dies sind Vercellis Spitzenmodelle und entsprechend hochpreisig; dafür zeichnen sie sich durch echte Qualität und hochwertige Ausstattung aus und müssen sich vor wirklich gar keinem Mitbewerber verstecken, ganz im Gegenteil! Allerdings sind die Ruten der Spyra-Serien auch so hart und schnell, dass sie eher was für geübte Werfer und Angler sind!

Die Enygma-Serien

Die Ruten der Enygma-Serien sind die Allrounder und Arbeitstiere; mit einem sehr ansprechendem Preis-Leistungsverhältnis sind sie die meistgenutzten Ruten von Vercelli, aber auch hier bemerkt man an jedem Modell das Auge fürs Detail.

Die Oxygen-Serien

Die Oxygen-Serien wurden mit dem Gedanken im Hinterkopf gebaut, Anglern ein selten erreichtes Preis-Leistungsverhältnis zu bieten; dabei wurden aber keinesfalls Abstriche in der Qualität gemacht, ganz im Gegenteil - die Oxygens sollte man mal probieren, es sind wirklich tolle Ruten!
Unser Tip: Die Outlander KW in leuchtorange - eine moderne Rute mit großen Ringen, schlankem, schnellen Blank (und 300 Gramm Wurfgewicht) für gerade einmal um die 100,-€!